Die Kfz Versicherung für junge Fahrer ist nicht mehr unbezahlbar!


Die Fahrprüfung ist bestanden und man hält endlich den Führerschein in seinen Händen – damit kann das Abenteuer auf Deutschlands Straßen auch schon beginnen. Wäre da für junge Fahrer nicht die Sache mit der KFZ-Versicherung…

Die Teilnahme am Straßenverkehr ist für Fahranfänger bisher oft eine finanzielle Frage gewesen, sind die Versicherungsprämien mit jungen Fahrern im Fahrerkreis doch oft relativ hoch.

Das ändert die R+V Versicherungsgruppe, bestehend aus der R+V, der KRAVAG und der Condor nun zum 01.07.2019. Die Gesellschaften führen die Option ein, dass junge Fahrer alle bei den Gesellschaften versicherten PKW zu einem Festbeitrag fahren können.

Ein weiteres Plus: Der Fahranfänger hat attraktive Optionen bei der SF-Einstufung für das eigene Auto.

Junge Fahrer können sich die erste eigene Kfz Versicherung kaum leisten!
Das erste eigene Auto ist sicherlich kein Oldtimer. Aber mann mus auch nicht ewig warten bis amn sich eine Versicherung leisten kann – Bildquelle: photocase.com / fult

Einfach, flexibel, bezahlbar

Fortan können bei allen KFZ Verträgen der oben genannten Gesellschaften, die nach dem 01.07.2013 abgeschlossen worden sind, für einen Jahresbeitrag von 289 EUR bis zu drei Zusatzfahrer miteingeschlossen werden. Voraussetzung ist allerdings immer, dass der Kreis der berechtigten Fahrer im Vertrag nicht aufgrund einer Sondereinstufung eingeschränkt ist. Der eigentliche KFZ Vertrag ändert sich dabei nicht – der bisherige Fahrerkreis bleibt bestehen und wird lediglich durch den namentlich benannten Fahranfänger ergänzt.

Der junge Fahrer muss dabei keine verwandschaftlichen Beziehungen zum Versicherungsnehmer nachweisen können – denkbar sind hier also auch Freunde, Au-Pairs oder der eigene Arbeitgeber.

Bekommt der Zusatzfahrer nach einiger Zeit das erste eigene Auto, fängt er nicht ganz „von vorne“ an. Die R+V belohnt ehemalige Zusatzfahrer mit einer Sondereinstufung in die Schadenfreiheitsklasse 5 – dies gilt, wenn sie erstmalig einen PKW versichern. Wie oft und wie lange Sie mit anderen Autos gefahren sind, ist dabei nicht relevant.

Mehr zum Thema KFZ-Versicherungen finden Sie hier.

Gerne beraten wir Sie unverbindlich, ob der Zusatzfahrer auch für Sie eine sinnvolle Ergänzung ist oder ob es weitere Möglichkeiten gibt, kostengünstig mobil zu sein.

Nicht das gefunden was Sie suchen?
Ist doch noch eine Frage offen geblieben?
Fragen Sie uns!

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: