Berufsunfähigkeit ist nicht das Ende des Lebens, wenn man optimal abgesichert ist.

3 Kundenbeispiele aus der jüngeren Vergangenheit, warum die Berufsunfähigkeit-Versicherung sinnvoll ist und warum unsere Beratung Geld wert ist!

Wir haben nicht lange überlegt als wir wieder mal ein wenig BU-Bashing im Internet gelesen haben. Wir mussten aktuelle Fälle einfach mal zusammentragen, um zu beweisen, dass BU Versicherer erstens doch zahlen und zweitens der rechtzeitige Abschluss eine BU Gold und Geld wert sein kann.

Berufsunfähigkeit und Multiple Sklerose

Gestern erreicht uns die Nachricht, dass eine junge Kundin an Multipler Sklerose erkrankt ist. Vor nicht einmal zwei Jahren haben wir sie vor Beginn ihres Referendariats als Lehrerin zum Thema Berufsunfähigkeit beraten.

Ich erinnere mich noch wie heute daran, dass wir darüber diskutiert und gesprochen haben, dass man als später als verbeamteter Lehrer ja keine BU bräuchte. Oder daran, ob man wirklich die maximal mögliche Höhe der versicherbaren BU Rente absichern sollte. Wir haben besprochen und diskutiert, wie lange die Rente bezahlt werden sollte und ob eine DU- Klausel AVB Bestandteil sein sollte.

  • ein nicht verbeamteter Lehrer mit Zeitverträgen braucht dringend eine Berufsunfähigkeitsversicherung
  • man sollte in der Ausbildungsphase immer die maximal mögliche Absicherungshöhe beim Versicherer abschließen, um einen ausreichenden Unterbau für die Nutzung von Nachversicherungs- oder Ausbau-Garantien zu haben
  • eine abgekürzte BU-Rente (z.B. bis zum Endalter 62 oder 63) kann man vereinbaren, wenn man gleichzeitig dafür sorgt, die Versorgungslücke z.B. mit einer Rentenversicherung zu schließen
  • bei Beamten und Personen, die Beamte werden können, muss die die DU-Klausel immer als AVB Bestandteil vereinbart sein

Was machen wir jetzt nach Manifestierung der Diagnose?

Wir ziehen jegliche Form der Nachversicherungsgarantien und werden ab sofort in 6 Monatsabständen mit den Kunden sprechen. Dynamiken werden nicht mehr ausgesetzt. Das verstehen wir unter Betreuung – und sollte der Leistungsfall eintreten, so sind wir auch für alle Beteiligten verfügbar!

Wir haben übrigens noch einen ähnlichen Fall im Bestand: ein Arzt mit einer Lungenerkrankung, die ebenfalls mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit zu einer Berufsunfähigkeit führen wir. Unser Vorgehen und unser Service sind identisch.

Berufsunfähigkeit und der Berufswunsch Feuerwehrmann

Gerade noch rechtzeitig informierte uns eine Kundin über den Berufswunsch Ihres Sohnes: Feuerwehrmann.

Feuerwehrmann /-frau gehört zu den Risikoberufen in der BU, die wenn überhaupt zu annehmbaren Beiträgen versicherbar, dann meist nur bis zum einem abgekürzten Endalter. Das gilt auch für die meisten körperlich anstrengenden und fordernden Berufe!

Wir haben gerade noch rechtzeitig einen Versicherungsschutz mit ausreichender Absicherungshöhe konzipiert. Das bedeutet, dass wir den Sohn der Kundin noch in der bessern Berufsgruppe Gymnasialschüler versichern konnten.

Unser Beratungs-Plus: eine Beitragsersparnis von ca. 65%! Und noch mehr!

Bei der Konzeption der Versicherung haben wir darauf geachtet, dass ein Berufswechsel nicht gemeldet werden muss oder zu keiner Beitragserhöhung führt und dass von Beginn an die DU Klausel als AVB Bestandteil vereinbart ist. Im Falle dieses Kunden hat uns zudem aus gesundheitlichen Gründen in die Karten gespielt, dass der Versicherer bei Schülern aus der gymnasialen Oberstufe mit vereinfachten Gesundheitsfragen arbeitet.

Berufsunfähigkeit und Brustkrebs

Wir haben zwei Fälle im Bestand von Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind. Eine freiberufliche Architektin und eine junge Mutter, die als Angestellte in einem genosschaftlichen Wohnungsbauunternehmen tätig sind.

Brustkrebs ist eine Erkrankung, die heilbar ist. Sie führt nicht unweigerlich zu eine dauerhaften Berufsunfähigkeit. Dennoch ist die Behandlung langwierig und führt meist dazu, dass man seinen Beruf nicht mehr ausüben kann.

In unseren Fällen wurde eine BU-Rente in Höhe von über EUR 3.000 monatlich ausbezahlt und eine Beitragsbefreiung zur Altersversorgung ausgelöst.

Wir haben beide Leistungsfälle begleitet und unsere Kunden nicht im Stich gelassen, sondern dafür gesorgt, dass sämtliche Unterlagen fristgerecht und vollständig eingereicht wurden, um die vereinbarte Leistung zu erhalten!

Berufsunfähigkeitsversicherung: wozu Komprimisse?

Bei uns dauert eine BU Beratung immer länger als bei anderen Kollegen. Dafür bekommen Sie einen kompromisslosen Vertrag, der soweit wie möglich an das Absicherungsoptimium heranreicht!

Wir klären alle Gesundheitsfragen und besprechen die wichtigsten wesentlichen Klauseln der besten BU Versicherer und Bedingungen Deutschlands, denn auch im High-End-Bereich gibt es Unterschiede.

Nicht jeder Versicherer passt zu jedem, denn BU-Beratung ist immer individuell.

Mehr Informationen zum Thema Berufsunfähigkeitsversicherung finden Sie auf unseren Informationsseiten!

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: