Die Kautionsversicherung schafft sofort mehr Liquidität

Mit einer Bürgschafts- und Kautionsversicherung erhalten Sie eine interessante Alternative zu einem Bürgschaftskredit bei Ihrer Bank.

Viele Auftraggeber fordern heute Sicherheitseinbehalte. Doch das führt oftmals zu Liquiditätsengpässen. Eine Kautionsversicherung löst dieses Problem. Denn mit ihr erhöhen Sie Ihre Wettbewerbsfähigkeit und Liquidität durch zusätzlichen Finanzierungsspielraum.

Ganz gleich, ob öffentliche oder private Auftraggeber: Alle wollen auf Nummer sicher gehen. Und das ist durchaus verständlich. Doch für jeden Unternehmer und Existenzgründer hat dieses gestiegene Sicherheitsbedürfnis der Kunden eine Kehrseite. So werden kaum noch Aufträge ohne Vereinbarung eines Sicherheitseinbehalts vergeben.

Der Auftragnehmer braucht dazu meist Avale seiner Bank. Ein Aval ist üblicherweise eine Bürgschaft. Diese Bürgschaft dient der Sicherung eines Anspruchs.

Ein Finanzierungsproblem haben Sie dann, wenn Ihnen Ihre Bank mitteilt, dass Sie keine zusätzliche Kreditlinie erhalten, da diese durch Gewährleistungsbürgschaften ausgeschöpft ist. Denn diese werden voll auf den Kreditrahmen des Unternehmens angerechnet.

Das verringert die Liquidität und kann dringend benötigte Investitionen verhindern.

Vorteil für Ihre Kunden: Sicherheit.

Denn eine Bürgschaftsversicherung tritt bei Insolvenz des Versicherungsnehmers ein. Sie ersetzt jedoch nicht die vom Versicherungsnehmer zu erbringende Leistung.

Die Vorteile einer Kautionsversicherung oder Bürgschaftsversicherung

Die Vorteile für Sie als Versicherungsnehmer liegen auf der Hand:

  • keine Anrechnung auf die Bankkreditlinie und damit Entlastung des Kreditrahmens
  • Erweiterung des Finanzierungsspielraums durch zusätzliche Liquidität
  • Vermeidung eines Sicherheitseinbehalts gem. VOB Teil B oder BGB
  • preiswerte Lösung, auch ohne Besicherung
  • Sicherheit vor Forderungsverlust bei Insolvenz des Auftraggebers
  • Einfacher Online-Bürgschaftsabruf und Online-Bestandsführung

Folgende Avale / Bürgschaften können Sie beispielsweise versichern:

  • Gewährleistungsbürgschaften
    Absicherung von Mängelansprüchen des Auftraggebers
  • Ausführungsbürgschaften
    Sicherheit für vertragsgemäße Auftragsausführung
  • Vertragserfüllungsbürgschaften
    Sicherheit für den Auftraggeber für die ordnungsgemäße Erfüllung des Werkvertrages
  • Anzahlungsbürgschaften
    Sicherheit für den Auftraggeber für geleistete An- oder Vorauszahlungen
  • Bürgschaft für Altersteilzeit
    Sicherheit für Mitarbeiter – gerät ein Arbeitgeber in Insolvenz, zahlt der Versicherer direkt an den Arbeitnehmer aus.
  • Bürgschaft für Reiseveranstalter

Wie die Kautionsversicherung in der Praxis für Vorteile sorgt

Wir haben in der jüngeren Vergangenheit ein Familienunternehmen beraten und in kürzester Zeit einen Kreditrahmen von EUR 750.000 freigeschaufelt. Dadurch haben wir die Wettbewerbsfähigkeit deutlich erhöht.

Wir haben dazu zwei Kautionsversicherungen abgeschlossen: eine mit einem laufenden Beitrag und ohne Sicherheiten. Und dazu haben wir einen zweiten, sehr flexiblen Vertrag mit geringer Sicherheit und taggenauer Abrechnung installiert.

Das hat nicht nur den Vorteil, dass privates Vermögen nicht mehr zur Stellung von Sicherheiten verwendet werden musste. Sondern auch, dass sich die Bonität des Unternehmens durch die verringerte Kreditlinie (Schulden) deutlich verbessert hat. Das wiederum hat den Vorteil, dass Lieferanten bessere Konditionen bieten.

Rundum: Eine feine Sache.

Super. Dann haben Sie Spielraum für Investitionen und können noch mehr Kunden bedienen. Hoffentlich bezahlen diese dann auch. Diese Kunden sichern Sie hervorragend mit einer Warenkreditversicherung ab.

Worauf warten Sie noch? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme! Am besten gleich jetzt. Per Mail sind wir 24/7 erreichbar und melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Gerne können Sie auch unsere Kontaktseite nutzen, um mit uns in Verbindung zu treten.