BU - einfach zu heben?

9 Fehler, die Sie beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Beratung machen!

Die ersten 4 Fehler, die man beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung vermeiden sollte!

Immer mehr Menschen informieren sich online über eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) und das ist auch gut so. Grundsätzlich erachten wir es für eminent wichtig, dass Sie mit uns auf Augenhöhe kommunizieren können. Wir wissen aber auch, dass es nahezu unmöglich ist, sich als Laie Fachwissen im aus Quellen wie dem Internet zu erwerben.

Es ist immer wieder erstaunlich wie abweisend manche Menschen gegenüber dieser wichtigen Versicherung argumentieren. Viele Menschen glauben, dass die BU völlig sinnlos ist und dass die meisten Versicherer nicht bezahlen.

1. Berufsunfähigkeitsversicherung-Rechner

Fangen Sie nicht an, eine BU nach Preis auszuwählen. Sie werden von falschen Vorstellungen geleitet. Nur einige Faktoren, die den Preis einer BU (und damit auch den Wert der Absicherung beeinflussen):

  • Eintrittsalter: je jünger, desto günstiger
  • Endalter: je älter, desto teurer
  • Rentenhöhe
  • Beruf: manchen Versicherer kalkulieren mittlerweile nicht mal mehr mit Berufsgruppen, sondern berufsindividuell
  • Gesundheitszustand: je geringer der Einstiegsbeitrag desto höher die Wahrscheinlichkeit eines Risiko-Zuschlages?
  • Passiv-Dynamik (also die Dynamik im Leitungsfall, auch Air-Bag)
  • Tariflinie (vor allem Versicherer mit einem Ausschließlichkeitsvertrieb haben meist eine bessere und eine schlechtere Tariflinie)
  • Rabatte für Kollektiv-Tarif (z.B. Klinik-Rente oder Metall-Rente)

Da stellt sich für uns einfach die Frage: kennen Sie alle Faktoren, die den Beitrag beeinflussen und sind Sie dann dazu in der Lage, das richtig zu gewichten, um eine werthaltige Entscheidung zu treffen? Oder ist eine fundierte Beratung nicht sinnvoller?

(mehr …)

Direktversicherer, Vergleichsportal oder besser Versicherungsmakler?

Warum gibts es Menschen gibt, die ihre Kfz-Versicherung nicht auf Vergleichsportalen abschließen?

Eine wahre Geschichte von einem – fast – Neukunden: „ich habe zwar schon auf check24 nach geschaut, aber ich möchte gerne, dass Sie mir auch ein Angebot machen.“„Kein Problem. Wir benutzen eine ähnliche Technologie.“ Ein paar Fragen stellen, ein paar Daten eingegeben und hoppla: das gleiche Ergebnis, der gleiche Versicherer, sogar noch einer etwas billiger.

Aber – wo es doch sooo praktisch ist: „ich geh dann zu check24.“ Oder zu „Netto“. Lange Rede kurzer Sinn. Erstens: die kochen auch nur mit Wasser. Und zweitens: muss man nicht alles verstehen.

Mit welcher Logik vertraue ich mich einem relativ anonymen Internetanbieter an? Einem Anbieter, dem ich schon mal nicht vertraue, weil ich von einem Experten den Beitrag gegen kontrollieren lassen muss? Eigentlich clever gelöst.

(mehr …)
%d Bloggern gefällt das: